• Materialprüfprogramme

    Seit mehreren Jahren bietet Grasse Zur Composite Testing für die Durchführung von Materialprüfprogrammen und für die Erstellung von Materialkarten, z.B. für die Simulation oder die Entwicklung von Bauteilen, große Mengenrabatte an. Im Hinblick auf das erfolgreiche Erstaudit im April 2018 nach DIN EN ISO 17025 und der damit bevorstehenden Laborakkreditierung wurden die Prozesse weiter optimiert, so daß zukünftig teilweise noch günstigere Preise für Standard-Prüfungen angeboten werden können.

    Für folgende Prüfungen können bei größeren Prüfumfängen erhebliche Mengenrabatte angeboten werden:

    • Zugversuch in 0°- und 90°-Richtung mit Angaben der jeweiligen Steifigkeiten, Festigkeiten, Querkontraktionszahlen und Bruchdehnungen (Prüfungen nach DIN EN ISO 527-4 bzw. DIN EN ISO 527-5 und ASTM D3039)
    • Druckversuch in 0°- und 90°-Richtung mit Angaben der jeweiligen Steifigkeiten, Festigkeiten und Bruchdehnungen (Prüfungen nach DIN EN ISO 14126)
    • Schubversuch mit Angabe der Schubsteifigkeit, Schubfestigkeit und Schubdehnung (Prüfungen nach DIN EN ISO 14129, DIN SPEC 4885 / DIN EN ISO 20337 (Schubrahmen-Schubversuch), ASTM D5379 und ASTM D7078)
    • ILSS-Versuch mit Angabe der scheinbaren interlaminaren Scherfestigkeit (Prüfungen nach DIN EN ISO 14130, DIN EN 2563, DIN EN 2377 und ASTM D2344)
    • 3-Punkt- und 4-Punkt Biegeversuch mit Angabe der Biegesteifigkeit, Biegefestigkeit und Biegedehnung (Prüfungen nach DIN EN ISO 178 und DIN EN ISO 14125)
    • Bestimmung der aktuellen und der maximalen Glastemperatur Tg mittels DSC (Prüfungen nach DIN EN ISO 11357)

    Das Angebot umfasst die Herstellung der Probekörper aus bereitgestelltem Material, die Vermessung der Probekörper, gegebenenfalls das Verkleben von Aufdopplern oder die Applikation von Dehnungsmeßstreifen oder die Konditionierung im Klimaschrank, die Durchführung der Werkstoffprüfungen sowie die Erstellung aussagekräftiger Prüfberichte. Die Prüfungen werden bei Raumtemperatur und auch bei erhöhten Temperaturen durchgeführt.

    Natürlich führen wir auch eine Vielzahl weiterer Prüfungen von faserverstärkten Kunststoffen an unserem Standort in Berlin durch. Gerne erstellen wir Ihnen zeitnah ein unverbindliches Angebot gemäß Ihren Wünschen.

Comments are closed.