3-/4-Punkt-Wechselbiegevorrichtung GZ B-50

Die Wechselbiegevorrichtung ist für die statische und zyklische Charakterisierung der Biegeeigenschaften von faserverstärkten Kunststoffen geeignet. Die Prüfvorrichtung wird für die Prüfung an kurz-, lang- und endlosfaserverstärkten Kunststoffen mit thermoplastischen oder duroplastischen Grundmassen eingesetzt und kommt für unidirektionale Lagen und/oder Gewebe sowie Mehrschicht-Verbunde (Sandwich-Laminate) zum Einsatz.

Die Wechselbiegevorrichtung ist für 3-Punkt und 4-Punkt-Biegeprüfungen geeignet und kann sowohl für quasi-statische als auch für zyklische Untersuchungen verwendet werden.

Eigenschaften

  • Steife Wechselbiegevorrichtung für hohe statische und zyklische Lasten bis 50 kN
  • Bauweise ermöglicht einfachen Wechsel zwischen 3-Punkt- und 4-Punkt-Biegung
  • Wälzlagerung der Käfige mit großdimensionierten Nadellagern für hohe Lastspielzahlen bei geringem Wartungsaufwand
  • Vertikale und horizontale Mittenpositionierung der Probekörper zur Verschiebungsverhinderung im zyklischen Betrieb
  • Ermittlung von Wöhlerlinien bei Lastverhältnissen von R=-1 (Wechsellast) oder anderen Lastverhältnissen
  • Rostfreie Ausführung aller Komponenten für Einsatz in Klimakammern (-60…+150 °C)

Zubehör

  • Auflagerfinne feststehend mit verschiedenen Radien
  • Auflagerfinne gelagert mit verschiedenen Radien
  • Adapter zum Anschluß an alle gängigen elektromechanischen und servohydraulischen Prüfmaschinen

Normen

  • DIN EN ISO 14125:1998-06, „Faserverstärkte Kunststoffe – Bestimmung der Biegeeigenschaften“, DIN, 1998
  • DIN EN ISO 178:2003-06, „Kunststoffe – Bestimmung der Biegeeigenschaften“, DIN, 2001
  • DIN EN 2562:1997-05, „Luft- und Raumfahrt – Kohlenstoffaserverstärkte Kunststoffe – Unidirektionale Laminate; Biegeprüfung parallel zur Faserrichtung“, DIN, 1997
  • DIN EN 2746:1998-10, „Luft- und Raumfahrt – Glasfaserverstärkte Kunststoffe – Biegeversuch, Dreipunktverfahren“, DIN, 1998
  • ASTM D 790-10, „Standard Test Methods for Flexural Properties of Unreinforced and Reinforced Plastics and Electrical Insulating Materials“, ASTM, 2010
  • ASTM D 7264-07, „Standard Test Method for Flexural Properties of Polymer Matrix Composite Materials“, ASTM, 2007
  • ASTM D 7774-12, „Standard Test Method for Flexural Fatigue Properties of Plastics“, ASTM, 2017

Weitere Informationen