Betriebsfestigkeitsuntersuchungen und Dauerschwingversuche zum Sonderpreis

 

 

Im Nachgang zur JEC Paris 2019 bieten wir Ihnen einen Sonderpreis für Betriebsfestigkeitsuntersuchungen und Dauerschwingversuche zur Ermittlung von Wöhlerlinien an. Auf die entsprechenden Prüfungen erhalten Sie bei Bestellung bis zum 17.05.2019 einen Nachlass von 25 Prozent. Die Prüfungen finden in unserem akkreditierten Prüflabor statt:

  • Prüfungen bei verschiedenen Lastverhältnissen, z.B. R = -1 (Zug-Druck-Wechsellast), R = 10 (Druck-Druck-Schwellast) oder R = 0,1 (Zug-Zug-Schwellast)
  • Prüfung mit kalibrierter servohydraulischer Universalprüfmaschine (MTS)
  • Durchführung von quasi-statischen Vorversuchen zur Ermittlung der Oberspannung
  • Sinusförmige Belastungsart mit Spitzenwertregelung (Kraft oder Weg)
  • Prüffrequenz in Abhängigkeit des Lasthorizonts
  • Probekörperherstellung (CNC-Fräsen) und -vermessung mit kalibrierten Meßmitteln
  • Applikation von Dehnungsmeßstreifen für R = 0,1 auf Wunsch
  • Anfertigung eines ausführlichen Prüfprotokolls mit Angabe der Steigung der Wöhlerlinie, der Geradengleichung nach Basquin und der Spannungs-Lastspielzahl-Kurve im halblogarithmischen Diagramm
  • Versendung der Rohdaten im CSV-Format auf Wunsch

Die Prüfungen können zeitnah umgesetzt werden. Sprechen Sie uns einfach an, gerne erstellen wir Ihnen ein persönliches Angebot!


Das gesamte Team von Grasse Zur Composite Testing gratuliert Bob-Olympiasiegerin Mariama Jamanka (Oberhof) zu Ihrem Doppelsieg in Whistler! Ein Jahr nach ihrem Sensationstriumph von Pyeongchang hat sie sich erstmals zur Weltmeisterin gekrönt. Bei den Titelkämpfen im kanadischen Whistler gewann die 28-Jährige am Sonntag mit Anschieberin Annika Drazek die Goldmedaille.

Wir sind stolz, für das Institut für Forschung und Entwicklung von Sportgeräten (FES) prüfen zu dürfen, ohne den dieser Sieg sicher nicht möglich gewesen wäre!


In diesem Jahr stellen wir zum ersten Mal auf der international wichtigsten Leitmesse für faserverstärkte Kunststoffe und Composites aus. Die JEC Paris findet vom 12. bis 14. März in Paris statt. Sie finden uns auf dem Stand des Deutschen Instituts für Luft- und Raumfahrt DLR in Halle 5 / Stand E 67.

Eine kostenlose Eintrittskarte erhalten Sie hier. Gerne können Sie diesen Newsletter oder den Link an interessierte Kollegen weiterleiten.

In diesem Jahr möchten wir Sie auf der Messe gerne über aktuelle Entwicklungen unserer Prüfdienstleistungen informieren. Dabei steht insbesondere unsere Akkreditierung nach ISO 17025 im Vordergrund, die uns erlaubt, zukünftig für die Luft- und Raumfahrt zu prüfen. Darüber hinaus steht unsere seit über zwanzig Jahren erfolgreich eingesetzte Online-Prozesskontrolle GZ US-Plus im Fokus der Messe, die als einzige Prozesskontrolle am Markt berührungslos messen kann.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Schubkennwertermittlung mittels Schubrahmen nach
DIN SPEC 4885 / DIN EN ISO 20337

 

Die Schubprüfung mittels Schubrahmen nach DIN SPEC 4885 / DIN EN ISO 20337 stellt das Referenz-Verfahren der Schubkennwertermittlung für faserverstärkte Kunststoffe (CFK und GFK) dar. Das Prüfverfahren stellt eine signifikant verbesserte Prüfmethode im Vergleich zu allen anderen Schubprüfverfahren dar, da höhere Materialkennwerte bei gleichzeitig geringeren Standardabweichungen erreicht werden. Gerne führen wir in unserem nach ISO 17025 akkreditierten Materialprüflabor Auftragsprüfungen nach allen wichtigen Normen für faserverstärkte Kunststoffe durch.


Copyright Theo Reinhardt

Das Team von Grasse Zur Composite Testing gratuliert Theo Reinhardt und Roger Kluge zum Gewinn des 108. Berliner Sechstagerennens. Ohne ihr Bahnrad der Firma FES wäre dieser Sieg nicht möglich gewesen.

Wir sind stolz, für das Institut für Forschung und Entwicklung von Sportgeräten (FES) prüfen zu dürfen!


Sie bzw. Ihre Mitarbeiter möchten sich im Rahmen des Qualitätsmanagements fortbilden? Sie möchten Ihre Kenntnisse Rund um das Thema „Prüfung von faserverstärkten Kunststoffen“ auffrischen? Sie möchten sich mit anderen Anwendern im Umfeld der Materialprüfung austauschen? Dann sollten Sie die nächsten Fachseminare bei Grasse Zur Composite Testing nicht verpassen!

Die Seminare richten sich gleichermaßen an Einsteiger und erfahrene Werkstoffingenieure und beinhalten für das Jahr 2019 folgende Themenkomplexe:

Normenübersicht – Composites richtig prüfen! [PDF] am 24.+25.01. in Berlin

Richtige Aushärtung von Harz-Härter-Systemen Teil I [PDF] am 21.+22.02. in Berlin (Schwerpunkte DSC)

Betriebsfestigkeit Composites [PDF] am 14.+15.03. in Berlin

Auslegung und Simulation von Faserverbundstrukturen [PDF] am 28.+29.03. in Berlin (in Kooperation mit ar engineers)

Richtige Aushärtung von Harz-Härter-Systemen Teil II [PDF] am 23.+24.05. in Berlin (Schwerpunkte DMA, Rheologie, Aushärtekinetik, Prozesskontrolle)

Die Seminare bietet Zeit und Gelegenheit, Kontakte zu knüpfen, Ihre alltäglichen Herausforderungen und Fragen einzubringen und im Sinne eines Erfahrungsaustauschs zu diskutieren. Die Diskussionen können beim gemeinsamen Abendessen in angenehmer Atmosphäre fortgesetzt werden.

Kommen von einem Unternehmen mehrere Mitarbeiter, können wir Ihnen einen geringfügigen Mengenrabatt einräumen. Ebenfalls bieten wir für studentische und wissenschaftliche Mitarbeiter einen Rabatt an. Sprechen Sie uns einfach an.

Im Anschluss bietet es sich an, den Aufenthalt mit einem interessanten Wochenende in der Hauptstadt Berlin zu verlängern.

Weitere Information und Möglichkeiten zur Anmeldung erhalten Sie hier!


ISO 17025

 

Mit großer Freude dürfen wir Sie darüber informieren, daß unser Prüflabor seit dem 02. November 2018 nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 akkreditiert ist. Nach zwei Jahren intensiver Vorarbeit konnten wir im April dieses Jahres im Rahmen des Erstaudits die Prüfer von unserer Kompetenz überzeugen, mechanisch-technologische und physikalische Prüfungen an Kunststoffen sowie Faserverbundwerkstoffen und daraus hergestellten Erzeugnissen durchzuführen. Die Akkreditierung hat uns technologisch und organisatorisch einen großen Schritt vorangebracht, und wir können nun mit erheblich geringerem Aufwand für die Bereiche Luft- und Raumfahrt, Medizintechnik und Automobilbau prüfen.

Link zur Akkreditierungsurkunde

Bei Bedarf können wir kurzfristig für Sie Materialprüfungen und Analysen durchführen. Bis Ende des Jahres haben wir noch freie Kapazitäten, so daß wir Sie gerne dabei unterstützen, Ihre Projekte zum Jahresende abschließen zu können.

Sprechen Sie uns jederzeit unverbindlich an, wir beraten Sie gerne!


Nachfolgend finden Sie die aktuellen Termine für unsere Fachseminare zum Jahresende:

Netzsch Polymerseminar [PDF] am 24.10. in Berlin

Betriebsfestigkeit Composites [PDF] am 25.+26.10. in Berlin

Auslegung und Simulation von Faserverbundstrukturen [PDF] am 15.+16.11. in Berlin

Richtige Aushärtung von Harz-Härter-Systemen Teil II [PDF] am 22.+23.11. in Berlin (Schwerpunkte DMA, Rheologie, Aushärtekinetik, Prozesskontrolle)

Die Seminare bietet Zeit und Gelegenheit, Kontakte zu knüpfen, Ihre alltäglichen Herausforderungen und Fragen einzubringen und im Sinne eines Erfahrungsaustauschs zu diskutieren. Die Diskussionen können beim gemeinsamen Abendessen in angenehmer Atmosphäre fortgesetzt werden.

Kommen von einem Unternehmen mehrere Mitarbeiter, können wir Ihnen einen geringfügigen Mengenrabatt einräumen. Ebenfalls bieten wir für studentische und wissenschaftliche Mitarbeiter einen Rabatt an. Sprechen Sie uns einfach an.

Im Anschluss bietet es sich an, den Aufenthalt mit einem interessanten Wochenende in der Hauptstadt Berlin zu verlängern.

Weitere Information und Möglichkeiten zur Anmeldung erhalten Sie hier!


Zur Composites Europe 2018 bieten wir Ihnen einen Sonderpreis für die Werkstoffprüfung und Kennwertermittlung nach genormten Verfahren an. Auf alle aufgeführten Prüfverfahren erhalten Sie bis zum 16.11.2018 einen Nachlass von 25 Prozent:

  • Zugversuche in 0°- und 90°-Richtung mit Angaben der jeweiligen Steifigkeiten, Festigkeiten, Querkontraktionszahlen und Bruchdehnungen
    Prüfungen nach DIN EN ISO 527-2/4/5, DIN EN 2561, ASTM D3039
  • Druckversuche in 0°- und 90°-Richtung mit Angaben der jeweiligen Steifigkeiten, Festigkeiten und Bruchdehnungen
    Prüfungen nach DIN EN ISO 14126 (Celanese-Druckversuch), DINE EN 2850
  • Schubversuche mit Angabe der Schubsteifigkeit, Schubfestigkeit und Schubdehnung
    Prüfungen nach DIN EN ISO 14129, DIN SPEC 4885 (Schubrahmen-Schubversuch), ASTM D5379 (Iosipescu-Schubversuch), ASTM D7078 (Rail-Shear-Schubversuch), DIN EN 6031, ASTM D 3518
  • Biegeversuche mit Angabe der Biegesteifigkeit, Biegefestigkeit und Biegedehnung
    Prüfungen nach DIN EN ISO 14125, DIN EN ISO 178, DIN EN 2562, DIN EN 2748, ASTM D790
  • ILSS-Versuche mit Angabe der scheinbaren interlaminaren Scherfestigkeit
    Prüfungen nach DIN EN ISO 14130, DIN EN 2563, DIN EN 2377, ASTM D2344
  • Bestimmung des Faservolumengehalts mittels Veraschung oder Kalzinierung
    Prüfungen nach DIN EN 2564, DIN EN ISO 14127
  • Bestimmung der Dichte
    Prüfungen nach DIN EN 1183-1
  • Bestimmung der aktuellen und der maximalen Glastemperatur Tg mittels DSC
    Prüfungen nach DIN EN ISO 11357

Das Angebot umfasst die Herstellung der Probekörper aus bereitgestelltem Material, die Applikation von Aufdopplern und Dehnungsmeßstreifen, die Vermessung der Probekörper, die Durchführung der Werkstoffprüfungen sowie die Erstellung aussagekräftiger Prüfberichte. Die Prüfungen werden bei Raumtemperatur oder erhöhter Temperatur an kalibrierten Prüfmaschinen durchgeführt.

Es sind nicht die für Sie passenden Werkstoffprüfungen dabei? Sprechen Sie uns einfach an, gerne beraten wir Sie und erstellen Ihnen bei Bedarf ein angepasstes Angebot!

1 2 3 5